Bürgerbefragung in Beselich


Wann: Sonntag, 10. Juni 2018
Zeitraum: 10:00 – 16
:00 Uhr

Liebe Bürgerinnen und Bürger Beselichs,

Am Sonntag 10. Juni 2018 zwischen 10:00-16:00 findet in Beselich die Bürgerbefragung zum Thema
„Verkauf der gemeindeeigenen Feldwege an die Firma Schaefer Kalk“ statt.

Bitte unterstützt uns und geht wählen!
Nur mit einem Kreuz bei „NEIN“ können wir zeigen, dass wir den Verkauf der Feldwege und damit den Steinbruch nicht möchten!

Jede Stimme zählt!

„Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.“
Bertolt Brecht

Dringende Information zum Thema Alttagebau/Bergbau in Schupbach

Vorbeikommen und sich informieren:

Wann: Sonntag, 22. April 2018
Vortrag:  16:00 Uhr

Wo: evangelisches Pfarrhaus Schupbach

anschliessend

Rundgang, Begehung der Grubengebiete: 17:00 Uhr
Treffpunkt: Pfarrhaus

Schupach, ein idyllischer Ort, aber haben Sie sich mal gefragt, was früher war?
Schupbach ist ein Ort durchzogen von Stollen und Gruben.
Hintergründe, Auswirkungen und Gefahren werden in den Zusammenhang zum Steinbruch Hengen gesetzt und in einem Vortrag und einem anschliessenden Rundgang durch Schupbach veranschaulicht.

Haben Sie auch Fragen:
Steht ihr Haus auf einem Stollen?
Wo liegen die Gefahren?
Wie sicher kann man sein, dass nichts passiert?
Steht ihr Haus sicher?

Dann kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf rege Beteiligung, ihre eigenen Erlebnisse zum Thema Stollen in Schupbach und natürlich ihre Fragen.

Flyer zur Veranstaltung und weitere Fakten:
Grubenbegehung

Demo und Bürgerversammlung!

Wann: Freitag, 27. April 2018
Beginn: 18:30 Uhr

Wo: Dorfplatz Schupbach
Thema: Steinbruch auf Hengen

Eure Mithilfe wird benötigt!
Am Freitag, den 27. April 2018 findet im Bürgerhaus Schupbach, um 20:00 Uhr,  die 2. Bürgerversammlung zum Thema Hengen statt. Schaefer Kalk wird auch wieder anwesend sein.

Vorher wollen wir euch mit einer Ansprache auf dem Dorfplatz Schupbach auf die Bürgerversammlung einstimmen. Danach geht es gemeinsam in Rahmen einer Demo zum Bürgerhaus. Treffpunkt ist 18:30 Dorfplatz Schupbach

Deswegen bitten wir euch:

  • kommt vorbei,
  • zeigt Flagge,
  • stellt Fragen

Gemeinsam sind wir stark! Je mehr kommen, desto besser!
Auf euer zahlreiches Erscheinen, freuen wir uns!

Mahnwache – Rathaus/Bürgerhaus Obertiefenbach, Teilnahme Sitzung

Mahnwache vor dem Rathaus/Bürgerhaus Obertiefenbach
Sitzung der Gemeindevertretung Beselich

Wann: Montag, 26. Februar 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Wo: Rathaus/Bürgerhaus Obertiefenbach

Zum Treffen der Gemeindevertretung Beselich organisieren wir eine Mahnwache vor dem Rathaus/Bürgerhaus Obertiefenbach.

Mit Fackeln und Plakaten möchten wir auf den Erhalt von Hengen und damit auf den Schutz unserer Heimat hinweisen.

Anschliessend Teilnahme an der Sitzung: Der Bürgermeister möchte die Diskussion über Hengen neu eröffnen.

Wir brauchen eure Unterstützung und freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen.

!!! Hengen brennt !!!

Hengen brennt – Blick von der Kapelle Beselich

Unter diesem Motto hat die BI Hengen am Freitagabend an der „neuen“ Steinbruchkante 200 Fackeln angezündet, um den Bürgerinnen und Bürgern von Schupbach, Eschenau, Niedertiefenbach, Gaudernbach und Hasselbach zu demonstrieren, dass sich im Prinzip kaum etwas verändert hat.

Lest den ganzen Artikel hier – Bilder gibt es auch!

Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative Hengen e. V.

Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative Hengen e. V.

Wann: Donnerstag, 01. Februar 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Wo: Bürgerhaus Schupbach, kleiner Saal

Zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung/Mitgliederversammlung sind die Mitglieder herzlich eingeladen.

Anträge können bis zum 29. Januar 2018 bei Josef Schulte, Panrasen 6, 65614 Beselich- Schupbach, eingereicht werden.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen.

 

Naturwanderung – Tiere im Winter

Wann: Sonntag, 26.11.2017
Wo: Dorfplatz Schupbach um 15:00 Uhr

Bei dieser Naturwanderung geht es um die Frage, welche Überwinterungsstrategien unsere heimischen Wildtiere haben.
Was machen Amseln, Schmetterlinge, Blindschleichen oder Igel, wenn es draußen ungemütlich wird?
Diesmal bleiben wir innerhalb des Ortes und schauen neugirieg in Gärten, Hecken und Flächen unseres Dorfes. Sollte es am Sonntag Bindfäden regnen, können wir bei Bedarf in die Dampfmühle ausweichen.